Donnerstag, 23. März 2017

Julika macht Lust auf den Sommer

Ein bisschen Sonnenschein, milde Temperaturen und endlich wieder die Natur genießen können, all das mag ich so gerne am Frühling. Nach dem langen Winter sehne ich den Frühling und natürlich auch den Sommer herbei. 


Ein paar Wochen liegt #julika von Prülla nun schon in meinem Kleiderschrank und ich freue mich sehr darauf sie bei warmen Temperaturen auch außerhalb des heimischen Wohnzimmers zu tragen. Gemütlich und bequem, aber gleichzeitig schick ist sie nämlich. Julika ist ein Jumper mit vielen Möglichkeiten. Er kann sowohl mit kurzer als auch langer Hose genäht werden und als Einteiler oder wie in meinem Fall als Zweiteiler. Lange schon wollte ich eine Jerseyhose nähen, die tollen Falten und die lässigen Taschen machen die #julika für mich zu etwas Besonderem. 


Beim Top habe ich mich dazu entschieden die Variante mit Unterteilung zu nähen. So wiederholt sich der petrolblaue Jersey der Hose im Oberteil. Dadurch wirkt meine #julika doch wieder wie ein Einteiler, bietet aber auch die Möglichkeit beides getrennt voneinander zu tragen. 


verlinkt bei RUMS

Eure Anni


Kommentare:

  1. So ein tolles Teil ! Steht Dir super .Der Schnitt muss hier auch einziehen !
    Liebe Grusse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr cool! :-) Die Farb- und Stoffkombination find ich toll!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht deine Julika aus! Und die Wiederholung des blauen Stoffes im Oberteil gefällt mir total gut! Jetzt hoffen wir noch auf die entsprechenden Temperaturen :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir super! Dann drück ich mal die daumen,dass das Wetter anhält und du den JUmpsuit noch häufig tragen kannst.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farbkombination, steht dir sehr gut! Ich sehe schon, den Schnitt muss ich auch haben.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen