Donnerstag, 9. März 2017

Frau Ava No.3

Hallo, mein Name ist Anni und ich habe ein Problem. Ich bin süchtig. Süchtig nach Mänteln, also eigentlich nur nach Mänteln nach einem besonderen Schnitt, ich liebe liebe liebe Frau Avas. In allen Farben und Stoffen. Frau Ava No.1 ist das absolute Lieblingsteil in meinem Kleiderschrank. (Frau Ava No.2 ist muss auch erwähnt werden.) 


Ich trage sie gerne an milden Frühlingstagen ebenso, wie an kalten Abenden auf der Couch. Denn Frau Ava ist für mich ein Wohlfühlteil, fast ein bisschen wie eine gemütliche Höhle. Für das Frühjahr musste eine weitere Ava her. 



Diesmal aus Wollwalk und in einem schönen rosa. Also nicht leberwurst- oder Teewurstfarben sondern puderrosa, rosé oder wie auch immer man es nennen will. Lange habe ich nach einem schönen Walk gesucht und wurde schlussendlich bei Alles für Selbermacher fündig. Manchmal liegt das gute doch so nahe. 


Der Stoff erreichte mich, als mich meine Nierenbeckenentzündung außer Gefecht gesetzt hatte und war die beste Motivation schnell wieder fit zu sein. Für Kranksein fehlt mir einfach die Geduld. Genäht habe ich Frau Ava dann wie am Fließband, denn meine Mama wünschte sich zeitgleich ebenfalls eine. In rostrot, aus einem wunderbar weichen Walk, ich konnte mich von dieser Frau Ava nur ganz ganz schwer trennen. 


Stoff und Stil lieferte mir dann noch die passende Kette samt großer Sicherheitsnadel, mit der ich Frau Ava an kühleren Tagen verschließen kann. 


Habt ihr auch solche Lieblingsschnitte, die ihr immer wieder nähen könnt, weil ihr so begeistert seid? 


verlinkt bei RUMS

Eure Anni

1 Kommentar:

  1. Kann ich gut verstehen, dass dies dein Lieblings-Schnitt ist, sieht super bequem, gleichzeitig aber auch chic aus.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen