Dienstag, 10. Januar 2017

Mini Bethioua und Cozy Skirt fürs Mädchen

2017 möchte ich neue Schnittmuster ausprobieren und meine Fähigkeiten an Nähmaschine, Over- und Coverlock erweitern. Deshalb ist, sozusagen zu Übungswecken, ein neues Outfit für mein Mädchen entstanden, über das wir uns beide sehr freuen. Durch das Abonnement ihres Newsletters habe ich das süße Schnittmuster "Mini-Bethioua" gratis zugesandt bekommen. Danke, liebe Elke!


An diesem Schnitt mag ich besonders die tolle Rückenansicht, die durch die andersfarbigen Ärmel besonders gut zur Geltung kommt. Außerdem konnte ich so die Restkiste schonungslos plündern. Der gemusterte Jersey ist ein Überbleibsel meines Raglanshirts. Die Ärmel habe ich aus einem alten Sweater zugeschnitten, den ich mir bereits vor Jahren genäht habe und der mir nun zu groß ist. 



Außerdem habe ich mich in den letzten Wochen ein bisschen mit dem Handlettern beschäftig und herumprobiert. Eher zufällig ist dabei ein Schriftzug entstanden, den ich gerne als neues Logo für meinen Blog und meine Nähereien nutzen möchte. Mit Hilfe von  diesen Transferfolien, die mir das Christkind gebracht hat, habe ich mein Logo auf braunes SnapPap gebügelt und anschließend mit einer Lochzange gelocht. So kann ich es ganz einfach mit der Hand festnähen. Wie SnapPap und Folie die Waschmaschine überstehen werde ich in der kommenden Zeit sehen. Die Optik gefällt mir aber schonmal sehr. 


Das Shirt kann in verschiedenen Varianten genäht werden. Ich habe mich für einen längeren Saum am Rückenteil und eine abgerundete Variante vorne entschieden. Gesäumt habe ich wieder mit meiner Cover. Zusätzlich habe ich auch das Halsbündchen abgesteppt. 


Passend zum Shirt ist ein Sweat Rock entstanden, den ich nach einem Schnitt von Kid5 genäht habe. Das Schnittmuster heißt "Cozy Skirt" und landete bei der 2€ Aktion auf Makerist aus Versehen :-) in meinem Warenkorb. Der Rock hat großes Potenzial noch ganz oft genäht zu werden. 


Er fällt sehr schön und rutscht dank der Mehrlänge am Rückteil nicht über den Windelpo. Die Taschen mag meine Kleine besonders gerne, denn sie imitiert zur Zeit meine Körperhaltung und ich scheine oft meine Hände in den Hosentaschen zu vergraben. Kinder halten einem wirklich den Spiegel vor.


Ich mache nun einen Link-Party Rundumschlag und verlinke diesen Post bei:



Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen