Freitag, 27. Januar 2017

Herr Toni für den Herzensmenschen

Zu Weihnachten gab es für meinen Herzensmann einen selbstgenähten Hoodie. Da es eine Überraschung sein sollte, hatte er weder bei Schnitt noch beim Stoff die Möglichkeit Wünsche zu äußern. Mittlerweile hat er sich aber bereits einen weiteren Herrn Toni gewünscht, sodass ich voll ins Schwarze getroffen habe.



Im Stoffladen fand ich einen leichten Sommersweat, denn wohingegen ich immer (!) friere, ist dem Liebsten immer zu warm. Es kann uns auch schonmal passieren, dass ich im Wollpullover neben ihm in kurzer Hose sitze.


Seine gekauften Lieblingshoodies sind durchweg gestreift und so wusste ich, dass ich mit blau-graumelierten Streifen richtig liegen würde.


Herr Toni ist ein toller Basic- Raglansweater, der viel Spielraum für Stoffe und Farben lässt. Die von mir genähte Version ist eher schlicht, abgesetzt mit schwarzen Bündchen an Ärmel und Kapuze und kleinen SnapPap Details. 



Die Kapuze selbst habe ich nicht nochmal gefüttert, damit sie nicht zu schwer wird und nach hinten rutscht. Das kann der Lieblingsmensch nämlich nicht gut haben. Dazu habe ich die Naht mit der Overlock geschlossen und mit einem Gradstich abgesteppt. Beim nächsten Herrn Toni wird aber sicher die Coverlock zum Einsatz kommen *dummdidumm* :-) 

Das Schnittmuster 'PAmico' von Kibadoo habe ich im Advent bei einem Gewinnspiel gewonnen. Nun wartet es auch darauf vernäht zu werden. Ich freue mich schon drauf, weitere Lieblingsteile für den Lieblingsmenschen zu nähen. Ach, das wird toll!

Eure Anni




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen