Donnerstag, 8. Dezember 2016

Es weihnachtet sehr!

Bereits im Sommer fragte Judith mich, ob ich Lust hätte ihr neues Freebook zu testen. Judith und ich sind schon ein paar Jahre virtuell verbunden und ich bewundere ihre Quilt- und Patchworkwerke sehr. Da war es selbstverständlich, dass ich auch ihr drittes Freebook nähen mag. (Die Patchworkdecke "Easy to make" und das Kissen "Flying Heart" habe ich auch schon vorgestellt.) 


"Merry Christmas tree" gefiel mir vor allem deshalb sehr gut, weil es Überbleibsel meiner Lieblingsstoffe wunderbar in Szene setzt. In meiner Restkiste wurde ich schnell fündig und habe mich ans Werk gemacht. 


Judith erklärt - wie bei allen ihren Anleitungen - wie ihr selbst ein solches Schmuckstück näht. Da ich selbst kein Patchworkprofi bin, kann ich euch versichern, dass das Nähen leicht von der Hand geht. 



Da die Freude über meinen Quilt geteilt zur doppelten Freude wird, habe ich ihn am vergangenen Wochenende zusammen mit Marzipanpralinen und Keksen an Freunde verschenkt. Geteilte Freude ist doppelte Freude!


Eure Anni



1 Kommentar:

  1. Liebe Anni,

    danke für deine Bereitschaft bei allen bisherigen Projekten die Maschine anzuwerfen und immer wieder neue wundervolle Beispiele zu zaubern. Dein kleiner Quilt hat mich inspiriert...dazu nächste Woche mehr.

    Liebe Grüße

    Judith

    PS: hoffe das Treffen bei Stoff&Stil war schön, als ich das gelesen habe wäre ich am liebsten wieder umgedreht aber es war Zeit für einen Friseurbesuch. Also hoffentlich wiederholst du das nochmal

    AntwortenLöschen