Dienstag, 29. November 2016

Hier kommt Frau Jette

Als mich Nina von Hedinäht im Oktober gefragt hat, ob ich Teil ihres Probenähteams sein möchte, habe ich mich unheimlich gefreut. Seit dem ist viel passiert. Die Fahrt zum Nähcamp nach Neuharlingersiel, die 2,5 gemeinsame Tage mit den anderen Mädels aus dem Team und der Austausch über Schnitte und Stoffe hat mir unheimlich viel Freude am Nähen gebracht. Am liebsten würde ich jeden Tag Stunden an der Maschine sitzen. Ein Glück, dass Weihnachten vor der Tür steht und ich noch ein paar Geschenke brauche. :-) 
Meinen ersten Schnitt durfte ich für Nina auch schon zur Probe nähen: Frau Jette. Ein legeres Kleid, dass unheimlich bequem und gleichzeitig schick ist. Frau Jette ist für Webware wie Viskose oder Voile gedacht und fällt mit diesen leichten Stoffen besonders schön. In meiner Version habe ich den Rockteil um fünf Zentimeter nach unten gesetzt, sodass er noch hüftiger sitzt.



Meine erste Frau Jette ist aus Viskose, den ich bei Stoff und Stil ergattert habe. Aus einem Reststück dieses Stoffes soll das Weihnachtskleid (passend zu meinem) für meine Kleine entstehen. Frau Jette gibt es nämlich auch in der Kinderversion.  



Frau Jette passt unheimlich gut zu Frau Ava. Beide Schnitte sind - wie bei Ninas Schnitten üblich - schnell und einfach zu nähen. Frau Jette wird nämlich ohne Knopf oder Reisverschluss genäht. 



Eine weitere Frau Jette aus Jersey zeige ich euch gerne in den nächsten Tagen. 

verlinkt bei RUMS

Eure Anni



1 Kommentar:

  1. CrazyCathy, du siehst in deiner Frau Jette extrem cool aus! Steht dir ganz ausgezeichnet und ich freu mich sehr dass wir uns im wirklichen Leben über den Weg gelaufen sind!
    Hab ein schönes Weihnachtsfest und bis bald mal,
    Gruss Nicole

    AntwortenLöschen