Mittwoch, 17. August 2016

Schnelle Sommergarderobe

Seit ich Mama bin ist die Zeit, die ich an der Nähmaschine verbringen kann begrenzt. Meist habe ich ein Zeitfenster von zwei Stunden, in denen ich mich in meinen Stoffen verlieren kann. Begrenzt, aber dennoch eine wunderbare Zeit. Erholsam, produktiv, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen und dann ein hoffentlich schönes selbstgerechtes Teil in Händen halten zu können, bereitet mir große Freude


Ich bin dankbar, dieses Hobby mit anderen teilen zu können. Die Möglichkeit mit anderen Nähfreundinnen (virtuell) zusammen zu kommen, hat mir die liebe Anna von Annas Country ermöglicht. Für sie durfte ich ihr neues Schnittmuster Mrs. Flotti nähen. Tatsächlich ist dabei flotti-flotti- Tante- Lotti ein neues Lieblingsteil entstanden. Eigentlich kann Mrs. Flotti als luftiges Sommer-/Herbstkleid genäht werden. 


Da mein Kleiderschrank aktuell aber genügen Kleider aufweist (die sich nebenbei mit laufendem Kleinkind als äußerst unpraktisch erweisen) habe ich den Schnitt auf Maxi-Top Länge gekürzt. So ist es irgendwas zwischen Longtop und Minikleid. 


Schon beim ersten Anziehen war ich hin und weg. Ich mag den luftigen Sitz, den geometrischen Stoff in meiner liebsten Farbe *GRAU* und dass es so schlicht und einfach flott genäht ist. 


Schaut doch mal auf Annas Facebook Seite vorbei. Dort findet ihr noch viele andere schöne Näh-Beispiele . 

Eure Anni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen