Montag, 8. August 2016

Ein Jahr...

In den letzten Tagen gehen meine Gedanken ganz oft zurück. Dann überlege ich, was ich heute vor einem Jahr gemacht habe. Es waren nämlich die letzten Tage, in denen ich werdende Mama war. In denen mein Tagesablauf (weitestgehend) mir gehörte und in denen ich mir nicht mehr ersehnt habe, als dass wir unser Baby in den Armen halten können (und ich endlich wieder ein bisschen Platz in meinem eigenen Körper finden könnte, denn es war auf den letzten Tagen doch was eng für uns beide geworden). 


All das ist nun ein Jahr her. Die Aufregung in den Tagen vor der Geburt, die Langeweile, Nervosität, die Angst und Vorfreude. Ich hatte das Gefühl, dass sich die Tage zogen wie Kaugummi. Zwei Wochen bis zum ET schienen wie ein halbes Jahr. Heute sind zwei Wochen schneller rum, als ich gucken kann. Verrückte Welt. Unsere Kleine hatte es dann doch eiliger als gedacht und machte uns schon früher zu glücklichen, müden und stolzen Eltern. 



Unfassbar, dass das nun ein Jahr her ist. Ganz oft werde ich in diesen Tagen wehmütig, dieses Ereignis, dass so viel in uns und unserem Alltag verändert hat, wird mit jedem Tag mehr Vergangenheit. Alle Einzelheiten, die mir am Anfang so bewusst waren, treten in den Hintergrund. Gleichzeitig freue ich mich auf das was kommt. Sie wird immer mehr zum Kleinkind, reagiert vielfältig, animiert uns mit ihr zu spielen, entdeckt die Welt und wir sie mit ihr. 


Mit einem weinenden und einem glücklich lachenden Auge werden wir heute deinen Geburtstag feiern. Für diesen besonderen Tag sollst du auch etwas besonderes tragen. Deshalb habe ich viel Zeit damit verbracht DEN Stoff und DEN Schnitt für dieses Outfit zu finden. Pastelltöne wie mint und rosa sind absolut meins, daher konnte ich an diesem Jersey einfach nicht vorbei. Nähen wollte ich eigentlich ein T-Shirt mit Shorts, aber es ist ja schließlich deutscher Sommer und so habe ich mich vorsorglich für eine lange Hose entschieden. Das Schnittmuster stammt aus der Ottobre 01/2015. Bei einer Größe von 72 cm habe ich Größe 74 zugeschnitten, verlängert und auf die Nahtzugabe verzichtet. So sitzt sie perfekt. 
Das Schnittmuster für die Tunika stammt ebenfalls aus der Ottobre 01/2016. Mir gefällt es so gut, dass ich noch eine zweite nähen musste. 


So, ich verputze nun ein Stück Geburtstagskuchen und freue mich über leuchtende Kinderaugen und mein Glück eine wundervolle Familie haben zu dürfen. Heute bin ich einfach nur dankbar, glücklich und bescheiden. 

Eure Anni

1 Kommentar:

  1. Liebe Anni,

    wieder so wunderschöne liebende Mamaworte für die kleine Frau P. Oh weh, wie die Zeit vergeht. Ein Jahr? Wahnsinn. Vor einem Jahr muss es also gewesen sein, als ich das Ebook für die Patchworkdecke geschrieben habe und du noch mit Babybauch probegenäht hast. Ja, wo ist die Zeit bloß geblieben. Es kommt einem unheimlich weit weg und doch so nah vor.
    Viel Freude euch dreien

    Judith

    AntwortenLöschen