Donnerstag, 7. Juli 2016

RUMS: Sommerbluse aus Lieblingsstoff

Vor fast zwei Monaten stieß ich in einem kleinen Stoffgeschäft auf einen leichten feingemusterten Traumstoff. Ich war hin und weg (mehr vom Stoff als vom Preis). Gerne wollte ich eine luftige Sommertunika daraus nähen. 



Entschieden habe ich mich dann für eine  Schnitt aus einer Ottobre, die ich zeitgleich zum Geburtstag geschenkt bekam. Überschnitten Ärmel, Abnäher, der perfekte Schnitt für mich. 


Da der Stoff sehr flutscht, war ich beim Zuschneiden besonders gründlich und habe alle Stecknadeln zu Rate gezogen, die ich im Haus finden konnte. :-)


Es hat mir richtig Spaß gemacht, so viel Sorgfalt walten zu lassen. Beim Säumen verließ mich aber schlussendlich die Lust und so habe ich die Bluse erst mal zur Seite gelegt. Dann drängelten sich Kleidchen und T-Shirts fürs Babymädchen vor, sodass ich erst in dieser Woche dazu gekommen bin, die Tunika endlich fertig zu stellen. Und was soll ich sagen, ich mag sie sehr gerne! Schicke Blusen, mit Kragen und Knöpfen sind so gar nicht meins (es sei denn sie sind aus Jeans :-)) Daher ist dieses leicht schicke aber doch auch sportliche Top für mich perfekt. 



Ich verlinke mich nun bei RUMS und freue mich zu sehen, was die anderen "Weiber" so gezaubert haben. 

Eure Anni

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus. So was brauche ich auch noch.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anni,

    die Bluse ist wunderschön geworden. Steht dir ganz ausgezeichnet. Habe ich richtig gelesen, dass die Bluse aus Webware ist? Kein Jersey? Brauche ich etwa eine Ottobre?

    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hast du liebe Judith. Die Ottobre ist schon was älter, ich helfe dir aber gerne mit dem Schnitt aus, wenn du ihn auch nähen willst. Meld dich einfach!

      Löschen
  3. Hallo Anni, deine Bluse gefällt mir sehr gut. Verrätst du uns, in welcher Ottobre dieser tolle Schnitt ist ?
    Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar, es ist ein Schnittmuster aus der Ottobre 2/2016. liebe Grüße Anni

      Löschen