Mittwoch, 27. Juli 2016

Happy Birthday kleines Mädchen!

Bald ist es soweit: Unser Mädchen wird ein Jahr alt! Wenn ich an ihren ersten Geburtstag denke, bin ich sprachlos.. wo ist das Jahr nur geblieben? Ich glaube jede Mama und jeder Papa kennt diese Gedanken. Ich bin unheimlich stolz auf sie. So vieles hat sie in diesem Jahr gelernt. Aus einem klitzekleinen hilflosen Baby ist ein fröhlicher Wirbelwind geworden. Vor einem Jahr hat sie uns zu Mama und Papa gemacht. So vieles durften wir von und mit ihr lernen. Für die gemeinsame Zeit mit ihr bin ich so unendlich dankbar, dass ich mich auf all das freue, das noch vor uns liegt. 


Oft werde ich in letzter Zeit gefragt, wie es mir geht. Meist mit ernster und mitleidiger Miene. Das verwundert mich und ich meine oft mich rechtfertigen zu müssen, denn es mir richtig gut damit "nur" Mama zu sein. Ich habe gerne in meinem Beruf gearbeitet, aber mein Kind den ganzen Tag um mich zu haben und aufwachsen sehen zu können, erfüllt mich so sehr. Ich stehe jeden Morgen gerne auf, freue mich darauf, wenn mich mein Mädchen nach dem Aufwachen anlächelt. Gerne gehe ich mit ihr spazieren, erkunde die Natur und den Spielplatz um die Ecke, treffe andere Mamis mit ihren Kleinen, und und und. Natürlich gibt es Tage, die langweilig sind, an denen ich an meine Grenzen und darüber hinaus gehe, weil sie mich ganz besonders braucht. Es stimmt mich oft nachdenklich, dass ich ein Exot bin, ein Exot, weil ich mich entschieden habe in den ersten drei Lebensjahren intensiv für mein Mädchen da zusein. Aber ich bin gerne ein solcher Exot und habe Hochachtung vor jeder Mama - egal ob sie nach einem halben Jahr wieder berufstätig ist, oder ob sie sich dazu entscheidet die ersten Lebensjahre 24/7 mit ihrem Kind zu verbringen. 


Und wie bekomme ich nun wieder die Kurve? Ach ja, unser Mädchen wird ein Jahr alt. Und zu diesem besonderen Tag soll es auch eine Erinnerung geben. Ein Geschenk, dass unsere unendliche Liebe zu ihr ausdrückt. Lange habe ich überlegt, worüber sie sich freuen könnte. Zur Taufe bekam sie von uns eine der wunderschönen Junikate Puppen geschenkt. Passend dazu haben wir ihr nun einen Puppen- und Lauflernwagen ausgesucht. 



Damit die Puppi es besonders weich und kuschelig hat, habe ich noch ein Set aus Decke, Matratze und Kopfkissen genäht. Der Jersey für die Decke ist ein Rest der Babydecke von unserem Mädchen. Die Idee gefiel mir besonders. Ich bin so gespannt, auf ihren ersten Geburtstag, ihre strahlenden Augen und hoffe, sie hat lange und viel Freude mit ihrem Geschenk! 


Ich verlinke mich nun bei Mittwochs mag ich und wünsche euch einen wunderschönen Abend mit euren lieben Menschen! 

Eure Anni



Kommentare:

  1. Liebe Anni,
    ich sende dir die herzlichsten Glückwünsche für die kleine Maus.
    Gilt man heute tatsächlich als Exot, wenn man drei Jahre für das Kind zu Hause bleibt?
    Ich kann dir gut nachfühlen, wie schön es ist, so ein kleines Menschlein begleiten zu dürfen. Das ist Liebe pur.
    Das Geschenk ist bezaubernd.
    Alles Gute für dich und deine Familie!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, ich empfinde es leider manchmal so, dabei genieße ich es so sehr für meine Kleine da zu sein. Danke für deine lieben Worte. Anni

      Löschen
    2. Aus deinen Zeilen spricht so viel Liebe...
      Du machst alles richtig, liebe Anni.

      Löschen
  2. Liebe Anni,

    das hast du ganz besonders und mit ganz viel Liebe geschrieben. man kann es gut spüren, was dich bewegt und wie glücklich du bist.
    Einen wunderschönen Geburtstag für Fräulein P. auf das ihre Augen lachen werden und euer Herz noch mehr erwärmt.

    LG Judith

    AntwortenLöschen