Mittwoch, 4. November 2015

Ein Taufkleid für unseren Sonnenschein

Die Taufe unseres kleinen Sonnenscheins liegt nun schon wieder drei Wochen zurück. Es war ein wunderschöner Tag für unsere kleine Familie. Trotz eigens organisierter Feier im Anschluss war der Tag für uns überraschend entspannt. Ist doch das Feiern mit kleinem Baby eine besondere Herausforderung. 
Natürlich war klar, dass ich für diesen Tag etwas besonderes nähen wollte. Da wir in der Familie leider kein Taufkleid besitzen, nahm ich mir vor, dies zu ändern. Kaufen kam für mich natürlich nicht in Frage. Für mein jüngstes Patenkind habe ich bereits ein Taufkleid genäht. Mit dieser Erfahrung in der Hinterhand bestellte ich einen weißen Baumwollstoff und passende Spitzenbordüren. Orientiert habe ich mich auch bei Taufkleid Nr. 2 an einem Schnittmuster aus der Ottobre 01/2015. Es ist ein A-förmig geschnittenes Kleid, welches sich wunderbar abwandeln lässt. Ich habe es bereits aus Jersey in Gr. 62 genäht und *hier* gezeigt.




Für das Taufkleid meines Patenkindes habe ich das Kleid auf Hüfthöhe geteilt und den langen Rockteil gekräuselt angenäht. Für unser Mädchen wollte ich es etwas schlichter und habe das Rockteil mit einer Kellerfalte auf Brusthöhe festgenäht. Beide Varianten habe ich mit jeweils passender Bordüre verziert. 



Die Rückseite habe ich mit einer verdeckten Druckknopfleiste versehen. Die Druckknöpfe habe ich von Hand angenäht. Das Ergebnis gefällt mir gut. Eigentlich wollte ich das Kleid mit weißen Knöpfen verschließen, allerdings hatte ich zu große Angst, dass ich das schöne Kleid auf den letzten Metern mit missglückten Knopflöchern versaue. 



Aus einem Rest Bordüre und einer gehäkelten Blüte entstand dann noch ein süßes Haarband für unsern Schatz. 
Das Nähen ging relativ fix - auch dank der Unterstützung vom Papa, der so lange das Kind hütete. Mit dem Ergebnis bin ich - Achtung Selbstlob - wirklich sehr zufrieden. 




Schade, dass man das Kleid nicht häufiger tragen kann. :-) Aber so muss einfach noch ein Geschwisterchen her. So!
Nun verlinke ich mich noch bei Mittwochs mag ich, Kiddikram und bei SewMini.

Eure Anni

1 Kommentar:

  1. Das Taufkleid ist dir sehr schön gelungen! Ich mag die Kellerfalte und die Bordüre dazu sehr! Bestimmt kannst du es in ein paar Jahren noch mal gebrauchen ;)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen