Freitag, 7. August 2015

Knister Knister Knister

Mein mittlerweile vier Monate altes Patenkind liebt das von mir genähte Knistertuch über alles. Das macht mich als Tante natürlich super stolz. Und so habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt um für unser Baby ebenfalls ein Knistertuch zu zaubern. Tutorials, Designbeispiele und Anregungen finden sich auf anderen Blogs in Hülle und Fülle. 

Das Nähen ging wirklich ruckzuck. Für den Knittereffekt habe ich Bratschlauch verwendet, der waschbar ist. Für die Verzierungen habe ich tief in meine Webbandkiste gegriffen. Und da ich einmal im Flow war, ist direkt noch ein weiteres Knittertuch für den kleinen Sohn meiner lieben Freundin entstanden. 


Für dieses Knistertuch habe ich den wunderschönen Rehkitz-Baumwollstoff verwendet. Die Rückseite ist aus einem grauen Fleecestoff genäht, der zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht und sehr angenehm auf der Haut ist. 


Für unsere Maus habe ich ein Mädchentuch genäht. Rosa und grau, eine meiner Lieblingskombinationen. Eigentlich liebe ich grau ja in jeder Schattierung und Kombi. :-) 


Das Knistertuch für den neuen Erdenbürger geht zusammen mit einer RAS aus dem süßen Vespa-Stoff auf die Reise mit dem großen gelben Auto in den Süden Deutschlands. Ich hoffe sehr, dass es der kleinen Familie gefällt. Nach fast 10 Monaten gemeinsamer Schwangerschaft freue ich mich sehr, dass meine Freundin nun schon stolze Mama sein darf und es allen dreien gut geht. Deshalb verlinke ich mich mit diesem Beitrag nun auch beim Freutag. :-)


Eure Anni

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Da haben die kleinen Mäuse viel Spaß und die Mamas freuen sich auch. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Wieder alles so herzallerliebst.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Solche Knistertücher sind wirklich klasse! :)
    Davon kann man sicher nie genug haben!

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen