Donnerstag, 9. Juli 2015

Wie auf Wolken

Den Kleiderschrank des Babymädchens habe ich um ein weiteres Set erweitert. Genäht habe ich ein weiteres Mal das Tunikakleid aus der Oktober 01/2015, dass ich hier bereits gezeigt habe. Diesmal habe ich das Kleid ohne Ärmel genäht. So ist es kombinierbar mit lang- und kurzärmeligem Body darunter. 



Verwendet habe ich einen Rest vom grauen Wolkenjersey, aus dem ich auch bereits einen Schnabelina-Body genäht habe. 
Für die Bündchen an Arm- und Halsausschnitt habe ich auf einen Jerseyrest zurückgegriffen. Und da mir das Kleid dann doch etwas trist erschien, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden ganz laienhaft einen Elefanten zu applizieren. 




Kombinieren lässt sich da Kleid wunderbar mit der Leggins, die ich bereits zum langärmeligen Tunikakleidchen genäht habe. Ich freu mich sehr darauf euch erste Tragebilder zu zeigen. 


Nun dauert es nicht mehr lange bis sich das Baby hoffentlich auf den Weg zu uns macht. Wenngleich es mir jetzt doch ein bisschen zu schnell geht. Jaja, man kann es mir nicht recht machen, ich weiß. 
Mit diesem Tunikakleid verlinke ich mich nun bei Kiddikram und dem Sew Mini.

Eure Anni




Kommentare:

  1. oh wie süß... den Wolkenjersey hab ich auch schon in drei Farben vernäht... aber ich glaube so langsam wird Zwerg zu alt für Wolken.
    Gerade in Betrieb haben wir ein Langarmshirt mit Heißluftballon drauf, Kurzarmshirt mit Flugzeug drauf, Schlafanzug und ein sommerliches Top.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Der Wolkenstoff ist so süß! Aber der Elefant Pepper es wirklich auf! Bin schon gespannt, wie die kleine Maus dann darin ausschaut! :)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen