Dienstag, 16. Juni 2015

Gut zu Fuß

Eine liebe Freundin ist vor einiger Zeit auf das süße Buch "Babyschuhe häkeln" gestoßen. und hat es mir kurzerhand geschenkt. Darin sind viele verschiedene Anleitungen für bunt behäkelte Babyfüße. Gehäkelt habe ich in den letzten Monaten sehr wenig. Eine Zeitlang war ich ohne meine Häkelnadel gefühlt nur ein halber Mensch. Verlernt habe ich das Häkeln jedenfalls nicht. Daher habe ich mich flott an die erste Anleitung gesetzt. Trotz der richtigen Häkelnadel hatte ich am Ende einen Schuh in der Hand, den unsere Tochter wohl zur Einschulung hätte tragen können. Also habe ich den Schuh wieder aufgeribbelt und bei die letzte Reihe halbe Stäbchen wegfallen lassen. Dadurch haben die Schuhe mehr Stabilität gewonnen und dabei auch noch die - hoffentlich - passende Größe für die kleine Maus. Ich bin ja ein absoluter Graufan. Daher habe ich auch diesmal zur grauen Wolle gegriffen und die Kanten mit weißem Garn abgeschlossen. Den Farbklecks geben die gelben Apfelknöpfe, die ich noch im geerbten Fundus hatte. Leider sind sie jetzt aufgebraucht. Mir gefallen sie, weil sie so wunderbar retro sind. :-)


In diesem Buch habe ich ebenfalls eine Anleitung für Ballerinas gefunden. Diese waren in der Vorlage in weiß gehäkelt und mit roséfarbenen Perlen bestickt. Ich habe mich für eine fruchtige Variante in Rot und grün entschieden: kleine Erdbeerschuhe eben. In diese bin ich sehr verliebt. 


Für die erste Zeit ist die kleine Maus also gut ausgerüstet. Und da die süßen Schuhe so flott gehäkelt sind, werde ich sicher auch nach der Geburt noch dazu kommen Nachschub zu häkeln. Vielleicht schaffe ich es im nahenden Urlaub eine passende Erdbeer-Mütze zu häkeln. Leider habe ich bis jetzt noch keine Anleitung gefunden, die mir gefallen hat. 


Mit diesem Beitrag verlinke ich mich nun beim Creadienstag und schaue was die anderen fleißigen Näherinnen so gezaubert haben. 

Eure Anni

Kommentare:

  1. Die sind ja total süüüß!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  2. Goldig.......und wenn dann noch so zarte, kleine Kinderfüsschen drinstecken! Herzallerliebst.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Sooo niedlich :-)
    Die Erdbeerversion hat es mir ja richtig angetan!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Die Schuhe sind toll.

    Die Erdbeerfinkli sind wirklich süss, zum anbeissen.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  5. Sehr süß!!!
    Diese "Erdbeerschühchen" sind der HAMMER ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  6. Die Schuhe sind aber süß geworden! Ich kann mich irgendwie gar nicht entscheiden, welches Paar mit besser gefällt! Beide haben wirklich etwas für sich!
    Dabei dachte ich, dass gehäkelte Babyschuhe zu 99% echt kitschig wären... ;) Aber deine hier sind einfach nur niedlich!

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr süße Schuhe - ich hoffe, sie passen...
    meinem Zwerg hab ich erst keine Schühchen und Socken angezogen, weil er immer Stampler mit Fuß an hatte... und als ich dann so nach 8 Wochen probiert habe - waren alle drei gehäkelten Paare schon zu klein *seufz*
    Aber jetzt zieren sie Puppenfüße.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen