Donnerstag, 21. Mai 2015

RUMS mit neuen Schwangerschaftsshirts

In meinem letzten Post habe ich schon angekündigt, dass noch zwei weitere T-Shirts nach meinem selbstgebastelteten Schnitt darauf warten, auf dem Blog gezeigt zu werden. Nun habe ich es geschafft, den Lieblingsmann zu einem Fotoshootings zu überreden. Die Stoffe sind beide vom letzten Stoffmarkt. Der grüne ist ein Jersey, der für meinen Geschmack (und den Schnitt) leider etwas zu viel Stand hat. Deshalb fällt er leider nicht so schön, wie ich es mir gewünscht hätte. Dafür gefällt mir die Farbe umso besser. 


Das zweite T-Shirt habe ich ein bisschen abgewandelt. Diesmal habe ich es nicht mit einem Gummiband unter der Brust gerafft. Ich habe Ober- und Unterteil separat zugeschnitten und beide Teile mit einem 5cm breiten Jerseystreifen verbunden. Das war beim Annähen etwas schwierig, weil ich den Streifen sehr straff ziehen musste. Das Ergebnis gefällt mir aber gut und ist fast noch ein bisschen bequemer als die Gummibund-Variante. 





Die Hals- und Armausschnitte habe ich mit einer Fake-Paspel verziert. Von diesem Stoff ist sogar noch ein Rest übrig, daraus werde ich in der nächsten Zeit noch ein Outfit für die kleine Maus nähen. 
Mit meinen Shirts geht es nun zu RUMS

Eure Anni

Kommentare:

  1. Sehr süß, das Grün steht dir besonders gut!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Kugelverpackung für eine wunderschöne Kugel!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! :)
    Das Grüne steht dir farblich richtig gut! Aber die andere Variante mit dem Jerseystreifen finde ich auch toll!

    Freue mich auf nächste Woche! :)
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kugel, tolle Shirts :))
    LG Maira

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Shirts! Beide sehen wundervoll aus! Die Variante mit dem Bündchen probiere ich vielleicht auch noch.

    AntwortenLöschen