Freitag, 1. Mai 2015

Beschäftigung für den langersehnten Urlaub

Vor rund einer Woche fand der zweite Stoffmarkt in der Umgebung statt. Da ich die Stoffkäufe des ersten Marktes im März bereits weitgehend verarbeitet habe, freute ich mich umso mehr darauf zu stöbern.
In der Woche vor dem Stoffmarkt hatten wir das große Glück erfahren zu dürfen, ob unser Baby nun ein Junge oder ein Mädchen ist. Somit wanderten auch einige mädchentaugliche Stoffe in unsere Tüten. Mein Mann, der mich begleitete, fand dabei lauter schöne Stoffe für die kleine Maus.
Ich finde es muss für Mädchen nicht immer rosa sein. Pink und lila gehen auch :-D Spaß beiseite, ich finde, dass dunkelblau, gelb, orange und grün auch durchaus mädchentauglich sind.
 
Schon am ersten Stand begegneten uns diese beiden Jerseys, die sich als echtes Schnäppchen rausstellten. Ich bekam mehr Stoff, da der Stoffballen sich dem Ende neigte und der Stoffhändler meinte, dass er 40cm Stoff nicht mehr losbekäme. Natürlich habe ich mich nicht groß dagegen gewehrt. :-) Aus dem gemusterten Stoff soll ein Schwangerschaftsshirt für mich entstehen. Außerdem soll die Maus daraus ein Shirt bzw. eine Tunika genäht bekommen. Mir schwebt dabei ein Schnitt aus einer der letzten Ottobres vor. Der pinkfarbene Stoff soll zum Einen eine Hose für die Kleine geben, zum anderen bietet er sich für Abschlüsse wunderbar an.
 
 
Dem werdenden Papa gefiel dieser lilafarbene Stoff mit den Katzenköpfen sehr gut. Ob daraus eine Hose, ein Body oder etwas anderes entsteht weiß ich allerdings noch nicht. Sicherlich kommt mir noch eine Idee.
 
 
Zu meinen Favoriten zählt dieser Apfelstoff in rot und grau. Er wirkt auf dem Foto leicht bläulich. Das ist er aber eigentlich gar nicht. Ich finde ihn wunderbar schlicht und gleichzeitig schön bunt. So mag ich es.
 
 
Zum Ende fanden wir noch ein Reststück dieses wunderschönen Blümchenstoffes in gelb, grau, rosa und pink. Der musste einfach mit.

 
Für mich liegen hier auch noch ein paar Stoffe bereit und warten darauf vernäht zu werden. Leider fehlt mir bis jetzt die Zeit dafür. Aber in knapp zweieinhalb Wochen beginnt mein langersehnter Urlaub, sodass ich mich auf insgesamt 12 Wochen Urlaub und Mutterschutz freuen darf. Daher ist ein kleiner Stoffvorrat sicher angebracht.
 
Der gestreifte Stoff in schwarz und weiß soll ein Tshirt werden. Nach welchem Schnitt weiß ich allerdings noch nicht. Das entscheide ich wahrscheinlich spontan.

 
Außerdem wartet noch ein leichter Viskosestoff darauf zu einem Kleid vernäht zu werden. Das Vorbild hierfür ist ein gekauftes Kleid mit einem Gummizug, dass mir sehr gut gefällt und bereits Vorbild für zwei Tshirts war. Die muss ich auch unbedingt mal fotografieren. .

 
Eine liebe Freundin hat sich zu meinem Geburtstag etwas ganz Besonderes einfallen lassen und mir eine große Freude gemacht, indem sie mir ein Stück Stoff geschenkt hat. Aus diesem gepunkteten Jeans-Stoff plane ich eine kurze Hose oder einen Rock für mich. Und wenn die kleine Maus Glück hat, bekommt sie auch noch was davon ab. :-) 

 
Langeweile wird im Urlaub wohl erst mal nicht aufkommen. Jetzt wird es nur Zeit, dass es endlich soweit ist.  
 
Eure Anni


1 Kommentar:

  1. Tolle Stoffe hast du da gefunden! Den Apfelstoff finde ich besonders schön!
    Einen schwarz-weißen Ringeljersey habe ich auch vor kurzem gekauft, der wartet noch auf die weitere Verarbeitung ;)

    GLG
    Carina

    AntwortenLöschen