Dienstag, 10. März 2015

Babymode für den Neuzugang

In den letzten Wochen habe ich in Vorfreude auf unser Menschenskind ein paar Kleidungsstücke genäht. Bisher habe ich alles in Gr. 62 genäht. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht warum. Ich glaube ich habe Angst, dass ich im Sommer ein Riesenbaby im Arm halte und meine selbstgenähten Kleidungsstücke aus diesen wunderschönen Stoffen zu klein sind. Dann Krempel ich lieber am Anfang an allen Ecken und Enden. :-) Vielleicht finde ich Gr. 56 auch einfach viel zu klein. 
Bisher habe ich noch keinen Stoff fürs Baby gekauft, da ich auch noch nicht weiß, ob wir einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Deshalb habe ich die Restkiste geplündert und freue mich nun, dass dadurch viele süße Partnerlooks entstanden sind. Einer Freundin musste ich schon versprechen, dass ich damit aufhöre, wenn das Kind eingeschult wird, weil es dann peinlich wäre. :-) Für den Anfang finde ich es aber süß. 
Genäht habe ich bis jetzt fast ausschließlich den Regenbogenbody von Schnabelina. Den Schnitt finde ich schlicht, wandlungsfähig und er bringt die Stoffe gut zur Geltung. 


 Diesen "Elephant Love" habe ich im Sommer erworben und daraus aus dieses Basic Tank Top für meine Mutter genäht. Entschieden habe ich mich auch diesmal wieder für Bündchenware in orange. Dadurch ist es ein farbenfrohes Teil, okay auch mit ein wenig rosa, aber auch mit blau. :-)


Zum Valentinstag habe ich meinem Liebsten dieses Shirt geschenkt. Die Idee dazu habe ich aus dem Internet. Die Bodys, die dort angeboten wurden, waren mir aber schlichtweg für den Preis nicht schön genug und so habe ich bei Ebbe und Flut Hamburg über Dawanda eine Beflockung mit "Papas Liebling" bestellt. Das Shirt habe ich dann aus einem alten Top von mir genäht. Dadurch konnte ich für Saum und Ärmelkanten den Saum des Tops verwenden. 

Das Bündchen am Halsausschnitt ist wie der Schriftzug dunkelblau. 

Das Geschenk ist sehr gut angekommen. Ich glaube, dass der Papa jetzt schon ziemlich stolz ist auf seinen neuen Liebling. 



Zu guter Letzt habe ich, aus einem Reststück von diesem Basic Tank Tops für mich, ein weiteres Shirt genäht. Ich freue mich schon darauf, wenn wir dann im Sommer im Partnerlook unterwegs sein können. 


Hier ist noch mehr Babykleidung entstanden, die ich euch in der nächsten Zeit zeigen werde. Mit diesem Beitrag verlinke ich mich nun beim Creadienstag.

Eure Anni 



Kommentare:

  1. Oh wie niedlich... und so klein.. hach, seuftz...

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Och wie süüüß! <3
    Du hast einen guten Mix zwischen Jungen- und Mädchenstil finde ich. Geht alles für beide :)
    Das blaue Shirt ist eine süße Idee! :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süss die kleinen Teile. Ach wie schön.......diese Vorfreude aufs Baby.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  4. So süße kleine Teilchen, mein absoluter favorite ist das erste! ;)
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen