Mittwoch, 3. Dezember 2014

Von Inspirationen, Pusteblumen und kalten Wintertagen

Nach einem wirklich schönen, lauen Herbst muss ich nun mir und meinem Kleiderschrank eingestehen, dass der Winter Einzug gehalten hat. Ich gehöre zu den Menschen die immer frieren, also eigentlich friere ich chronisch. Im Büro sowieso und auch sonst. Deshalb bevorzuge ich den Zwiebellook. In mehrere Schichten eingemummelt, friere ich dann nicht mehr ganz so stark. Ein paar warme Pullover sind ja schon von der Nähmaschine gesprungen, ihr seht sie *hier* und *hier*. Allein die Langarmshirts für die Zwischenschicht zwischen Pulli und Top waren noch nicht ausreichend vorrätig. Und so bestellte ich mir letzte Woche (seeehr spät abends, als ich nicht schlafen konnte *sehr gefährlich*) bei Alles für Selbermacher zwei tolle Jerseys. Wer mir bei Instagram folgt, hat sie schon gesehen.   
Den gelben Jersey habe ich Sonntag flott vernäht. Kombiniert habe ich verschiedene Schnittmuster und herausgekommen ist dieses neue Shirt:
 
 
 
Der Grundschnitt ist ein Basic Shirt aus einer Ottobre. Dieses T-Shirt habe ich bereits im Sommer genäht. Nun fiel mir wieder ein, dass es für ein Ottobre-Schnittmuster recht groß ausfiel (leider fiel mir das erst NACH dem Nähen ein). Daher muss ich die ein oder andere Naht nochmal etwas enger machen. Die Armlänge des Basic-Shirts habe ich von Kurz- auf Langarm verlängert.
 
Das Vorderteil habe ich etwas verbreitert, um es dann so in Falten zu legen, wie dieses Sorbetto-Top, das ich im Sommer genäht habe.
Die Kanten an Armen und Bund habe ich mit einem Rest grauen Jersey eingefasst. So lässt sich das Shirt wunderbar zu Grau, Schwarz, Jeans, Dunkleblau, schick oder sportlich,... kombinieren.
 

Nun überlege ich, welchen Schnitt der zweite Stoff zugewiesen bekommt. Ausreichend Inspiration bieten auch das Stoffbüro und Tessa von Königkind mit ihren Basic-Shirts.
Ich verlinke mich nun noch beim MeMadeMittwoch.

Eure Anni
 

Kommentare:

  1. Ein schönes Shirt hast du da genäht. Und die Farbe macht das driste Wetter draußen ein bisschen bunter.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Eine feines Shirt hast Du Dir gemacht! Ich schrecke ja vor gelb erst zurück, aber bei Dir in Kombination mit den Einfassungen überlege ich es mir vielleicht nochmal amnders. Schönen Tag! Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Shirt-Bluse, schaut richtig gut aus. auch die kleinen Fältchen am Halsbündchen passen wunderbar zu dem Schnitt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus! Den Stoff habe ich mir auch gleich gesichert. Die Pusteblumen sind einfach soooo schön!

    Lg
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  5. Ahhhhhh, ich brauche den Stoff! Unbedingt!
    Ganz viel Spaß mit deiner Bluse, viele liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Zusammenstellung! Der Stoff ist klasse und durch die Faltung (heißt das so..?? ^^) und die Kombination mit dem grau wirkt das Shirt auch sehr edel! :)

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für ein schönes Oberteil! Der Stoff und der Schnitt sind ja wie für einander geschaffen!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen