Dienstag, 2. Dezember 2014

Mini Tutorial: kuschelige Einlegesohlen

Typisch Frau habe ich oft kalte Füße. Selbst in den neuen Winterschuhen mit kuscheligem Futter. Und da die neuen Lieblingsschuhe nicht zu eng sitzen, habe ich letzte Woche beim gemeinsamen Nähen mit Carina kuschelige Einlagen genäht. Wir mussten beide ein bisschen darüber schmunzeln, aber kaufen kann ja jeder.
 
 
Für solche kuscheligen Einlegesohlen braucht ihr: 
 
- Baumwollstoff 
- Volumenvlies
- Fleece
- Papier
- Stift
 
 
Zunächst fertigt ihr euch eine Schablone an, indem ihr die Umrisse eurer Füße auf das Blatt Papier zeichnet, ausschneiden und fertig ist die Schablone. Nun schneidet ihr aus dem Baumwollstoff, dem Volumenvlies und dem Fleece je eine Sohle für den linken und den rechten Fuß aus. Danach steckt ihr alle drei Lagen mit Stecknadeln aufeinander und steppt alles füßchenbreit aufeinander. Die Kante könnt ihr mit einem engen Zickzackstich versäubern. Alternativ könnt ihr auch Schrägband verwenden oder das ganze verstürzen. In meinen Schuhen halten die Einlegesohlen ganz gut und verrutschen nicht.
Für solche Sohlen lassen sich wunderbar alte Fehlkäufe verwenden, wie in meinem Fall. Irgendwann musste ich aus unerfindlichen Gründen diesen Cupcake-Stoff haben. Ein bisschen schäme ich mich heute dafür und es ist auch immer noch was davon da. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee, was man daraus machen kann (am besten etwas, bei dem der Stoff möglichst wenig sichtbar ist)
Jedenfalls habe ich jetzt warme Füße :-) und leiste meinen Beitrag zum Creadienstag.
 

Eure Anni

Kommentare:

  1. Eine gute Idee! Das mit den fehlgeleiteten Stoffkaufen kenne ich zu gut ;-) Ich vernähe sie als Innentaschen bei Reißverschlüssen oder vernähen und weiterverschenken. Aus den Augen aus dem Sinn ;-) Aber Cupcakes als Einlegesohlen finde ich ja schön süß! :-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, auch wenn der Stoff eigentlich zum Schämen ist, so sind es doch die schönsten Einlagen, die ich bisher gesehen habe! Solche kann man sicher nicht kaufen! ;)

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  3. is das niedlich und so praktisch natürlich..
    LG Nadine

    AntwortenLöschen