Sonntag, 5. Oktober 2014

Stoffabbau im Oktober: Kissenbezug

Emma hat auf ihrem Blog "Frühstück bei Emma" zum Stoffabbau aufgerufen. Diesem Aufruf bin ich gerne gefolgt. In der ersten Woche darf alles genäht werden, das etwas mit einem Kissen gemein hat: Leseknochen, Nackenrolle, Kissen...
Ich habe mich dazu entschieden eine Kissenhülle für mein Lieblingskissen zu nähen. Dieses Kissen schenkte mir mein Vater vor vielen Jahren und es begleitet mich überall hin. Ohen ist unbequem und geht einfach nicht mehr. Natürlich hat der Bezug dadurch ein wenig gelitten und ich habe schon länger die Idee einen Bezug zu nähen. Emmas Aufruf kam da gerade recht und so habe ich mich gestern daran gesetzt und aus Stoffresten Quadrate von 10cm Länge zugeschnitten. Gerne wollte ich bei diesem kleinen Projekt das Quilten mit der Nähmaschine ausprobieren. Da ich keine Reststücke Volumenvlies mehr hatte, die ausreichend groß gewesen wären, nahm ich kurzerhand ein Reststück Vliesstoff von einem Loop und für die Rückseite ein Reststück meiner neuen Weste, die ich *hier* schon gezeigt habe. Die Kanten habe ich mit grau gepunktetem Schrägband eingefasst, da ich leider keine Paspel mehr da hatte. Und hier ist nun mein neuer Kissenbezug:


 
Genäht aus lauter Lieblingsstoffen und zu jedem kann ich eine Geschichte erzählen...
 
 
 
Versehen habe ich das Kissen auch mit einem Label, damit Verwechslungen ausgeschlossen sind. So, damit verlinke ich mich nun auf Emmas Blog und überlege, ob ich auch in der kommenden Woche dabei bin. :-)

 
Eure Anni
 

1 Kommentar: