Dienstag, 19. August 2014

Creadienstag: gesammelte Nähwerke

Heute gibt es einen Creadienstag- Post mit den gesammelten Werken der letzten Zeit. Im Hintergrund ist einiges entstanden, allerdings haben mich Kurzurlaube, Krankheit und schöne gemeinsame Treffen mit Freunden ganz weit vom Laptop ferngehalten.
Beginnen möchte ich mit dem Sew-Along vom Kreativlabor, an dem ich teilgenommen habe. Nähen für einen guten Zweck fand ich eine tolle und lohnenswerte Idee. Also habe ich mir das kostenlose Schnittmuster runtergeladen und eine kleine Medi-Tasche genäht, die in der kommenden Zeit auf die Reise geht und hoffentlich ein kleines bisschen Freude auslöst.

 
Es ist schon einige Zeit her, dass ich bei Dawanda diesen Stoff bestellt habe. Ursprünglich wollte ich einen Rock daraus nähen. Als der Stoff dann vor mir lag, war ich unschlüssig, da er leicht transparent ist. Und so habe ich ihn einfach hin und wieder für sein tolles Muster bewundert. Stoffe mit Vögeln oder ähnlichem gefallen mir einfach so sehr.
Vor einiger Zeit stieß ich dann auf das kostenlose Schnittmuster des Sorbetto Tops und wusste, dass ich hierfür bereits den passenden Stoff vor mir liegen hatte. Ich habe mich Hals über Kopf in dieses wunderbar zarte Schnittmuster verliebt und möchte unbedingt noch weitere Oberteile nach diesem Schnittmuster nähen. Aber nun lasse ich Bilder sprechen:

 
Das Top ist aus einem mintfarbenen Stoff, den ich auf der Rückseite mit dunkelblauem Jersey kombiniert habe. So trägt es sich unheimlich bequem. Eingefasst ist das gesamte Top mit dunkelblauem Schrägband. Letzteres hat mich zugegebener Maßen an den Rand der Verzweiflung gebracht. Nach erneutem Auftrennen und Wiederannähen war ich dann aber doch zufrieden.
 
 
Da der Stoff ursprünglich für einen Rock (kombiniert mit anderen Stoffen) gedacht war, musste ich ein Stück an den Trägern ansetzen. Das habe ich mit einem Zierstich meiner neuen Nähmaschine kaschiert.
 
 
Ein Reststück ist jedoch übrig geblieben und daraus entstand bei meinem Näh-Treffen mit Carina letzte Woche dieses Kissen.

 
So langsam wächst meine Kissensammlung und ich freue mich immer wieder Lieblingsstoffe zu verarbeiten. Die Rückseite ist aus einem hellen Fleecestoff genäht, den ich für ein kuscheliges Jäckchen erstanden habe, dass mein Patenkind bald tragen soll. :-) Außerdem habe ich ein Reststück Paspel verwendet. Das gefällt mir sehr gut, weil es wirklich gut geklappt hat.
Verschlossen wird das Kissen mit einem Hotelverschluss.
 

Ich freue mich nun auf die anderen Creadienstag- Beiträge und sammle neue Inspiration.
 
Eure Anni



Kommentare:

  1. Ach, da ist ja endlich das wunderschöne Top!
    Der Stoff ist einfach nur ein Traum! Wirklich sehr schön! :)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Der Vogelstoff ist wirklich traumhaft! Sowohl Kissen als auch Top sind wunderschön geworden! Und das Täschchen sowieso :)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein schöner Stoff und als Top ganz ganz toll. Sehr schön geworden. Und die Babyhosen sind auch total stylisch. Schön, dass du Patentante wirst, herzlichen Glückwunsch.

    AntwortenLöschen