Dienstag, 22. Juli 2014

Creadienstag mit einer Shelly in Überlänge

Für die wirklich warmen Sommertage finde ich Leggins mit kurzem Kleid ideal. Leider bin ich aus fast allen Kleidungsstücken des letzten Sommers herausgeschrumpft. Bei minus 15 Kilo kann man das ein oder andere enger nähen, aber es ist auch ein willkommener Anlass den Kleiderschrank mit Neuem aufzufüllen. Vor einiger Zeit habe ich bei Silke von Tillabox diese wunderschöne Shelly gesehen. Den Stoff sowie die Bündchenware hatte ich schon hier liegen, also ging es flott ans Nähen.


Die Ärmel habe ich ein wenig abgeändert. Ärmellos sollte es nicht sein und die überschnittenen Ärmel haben mir ja schon bei den beiden letzten Oberteilen, die ich genäht habe so gut gefallen. Außerdem ist es viel schneller genäht, als wenn ich die Ärmel einpassen muss (das finde ich, ist immer die schlimmste Arbeit).  


Bünchenware habe ich zum ersten Mal verwendet und bin begeistert davon, wie einfach und effektvoll es funktioniert hat. Das ist auf jeden Fall eine Wiederholung wert.



Die Shelly habe ich einfach ein Stück verlängert, soweit es der Stoff hergab und mit einem Bündchen am Saum abgeschlossen. Die Taschen haben mir schon immer gut gefallen. Es war ein Probelauf. Mir gefallen sie gut, allerdings könnten sie etwas größer sein (oder meine Hände eine Nummer kleiner). Sie sind ja eigentlich sowieso nur Zierde, wenn ich Taschentücher oder sonstiges darin mit mir herum trage, sehe ich wie ausgestopft aus. :-)
So genieße ich nun den heutigen Creadienstag und schaue nun, was die anderen fleißigen Näherinnen so gezaubert haben.

Eure Anni

Kommentare:

  1. Die ist ja echt schön geworden. Bei mir liegt der Schnitt immernoch ungenutzt im Nähkeller. Muss mich doch mal ranwagen!

    AntwortenLöschen
  2. Superschön! Diese Stöffchen.... Vielleicht brauche ich Shelly doch auch noch. Ich dachte zwar, das sei jetzt vorbei, aber wenn ich sie so verändert sehe, bekomme ich sofort Lust ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toll geworden und steht dir super.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön..! Der Stoff ist ein echter Hingucker..!

    *Biiinchen

    AntwortenLöschen
  5. Solche langen Shirts mag ich auch sehr. Und dein Shelly-Kleid ist toll geworden!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    deine Chevron Shelly mit den roten Akzenten finde ich wunderschön!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist aber eine ganz tolle Idee und eine noch schönere Zusammenstellung! Chevron ist klasse und deine Farbkombi passt auch super zusammen! Sie steht dir wirklich gut!

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  8. ich hab noch nie ein shelly-kleid gesehen. Toll! sowohl die ärmel (ja ich hasse einkräuseln ebenso), als auch das Bündchen dun die Tasche. Sehr hübsch! Lg M.

    AntwortenLöschen
  9. Deine Shelly ist wirklich toll geworden! Das Schnittmuster liegt bei mir noch unberührt rum. Die Stoffe für meine Taschen habe ich von einem Army-shop.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen