Mittwoch, 11. Juni 2014

Rezept für Holunderblütensirup

In diesem Jahr bin ich, wie im vergangenen bereits, losgezogen und habe zusammen mit meiner Mama Holunderblüten gesammelt. Daraus ist gestern leckerer Holunderblütensirup entstanden, der in Mineralwasser lecker, mit Sekt, Minze und Limette super schmeckt.

Hier ein kleines "Mini"- Tutorial für alle, die Hugo genauso lieben wie ich.

Ihr benötigt:
 
 
10-15 Holunderblüten, die zusammen mit 1,5 Bio-Zitronen drei Tage
in 1L Wasser verbracht haben.
 
 
 
Alles durch ein Sieb in einen Topf schütten und die Blüten ein wenig ausdrücken.
 
 
Dem Sud 1kg Zucker zufügen...
 
 
... sowie 25g Zitronensäure. 
 
Alles aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Sirup in Flaschen füllen und verschließen. Mein Sirup aus dem vergangenen Jahr schmeckte auch im Frühjahr noch prima.
 

 
Das ist übrigens mein Arbeitsplatz in der Küche. :-) Bei der Aussicht macht kochen und backen wirklich Spaß.
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Ui, das klingt lecker und gar nicht schwer! :)
    Hast du zufällig ein Rezept für Rhabarber-Erdbeer-Marmelade? ;)

    Lg
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Nein leider nicht. Hab ich auch noch nie gekocht. 😄

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der Ausblick ist wirklich nett. Da macht bestimmt sogar das Aufräumen nach dem Kochen Spaß!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Bloggen. Bin direkt mal Carinas Tipp gefolgt... ;-)
    Glg, michelle
    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei? Würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, das neue Blogdesign ist ja toll! <3
    So in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt! Du musst mir unbedingt mal verraten, wie du das mit den Registerkarten und den tollen Buttons an der Seite gemacht hast!

    GLG

    AntwortenLöschen